Drucken

Im Jahr 2019 spielen wir für Sie das Stück "Zweimal Himmel und zurück", eine bayrische (himmlische) Komödie von Regina Harlander 

Nach einem mißglückten Banküberfall flüchtet der Kleinganove "Rennbahn-Schorsch" vor der Polizei und springt von einer Brücke in die Tiefe. Er überlebt natürlich nicht und ist gerade auf dem Weg in´s Jenseits, wo schon der Erzengel Uriel auf ihn wartet, um zu entscheiden, wohin sein weiterer Weg führt. So wie es aussieht, auf jeden Fall nicht direkt in den Himmel. Zumindest nicht gleich. Denn auch Aloisus, ebenfalls ein alter Sünder, der bereits seit Jahren da ist, wartet darauf endlich in´s Paradies zu kommen. 

Da stellt sich heraus, dass Fegefeuer und Hölle hoffnungslos überbelegt sind und deshalb schickt Uriel die beiden Sünder zurück auf die Erde zur "Bewährung". Rennbahn-Schorsch soll als Pfarrer an einer freigewordenen Pfarrstelle fromme Taten vollbringen und Aloisius muss ihn begleiten. Allerdings ist er unsichtbar und unhörbar für alle  -außer für den Schorsch (und das Publikum natürlich) Da aber der Schorsch wenig Talent zum frommen Seelsorger hat und die ortsansässigen Pfarrkinder, mitsamt dem Bügermeister an der Spitze, auch nicht immer sehr fromm sind, ist es für die beiden Sünder nicht ganz leicht in´s Himmelreich zu gelangen . Doch nach einigen Missverständnissen, Verwirrungen und Verirrungen, steht für die beiden  der Weg in den Himmel offen - oder doch nicht ......

Gespielt wird im Pfarrheim in Puchheim-Ort - Augsburger Straße 2

Freitag,     26. April 2019 

Samstag,  27.April  2019 

Sonntag,   28. April 2019   - 15.00 Uhr

Freitag,     03.Mai  2019

Samstag,  04.Mai 2019

Freitag,     10..Mai 2019 

Samstag,  11.Mai 2019 

 

Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr - Enlass ab 18.30 Uhr - Für Bewirtung ist gesorgt